FAQ - REDPUR
bundesweit

SIE HABEN FRAGEN ZU UNSEREN PRODUKTEN?

Unsere FAQ's beantworten die am häufigsten gestellten Fragen, darüberhinaus stehen wir Ihnen jederzeit gerne persönlich am Telefon zur Verfügung. Haben Sie weiterführende Fragen oder für Ihr spezielles Problem keine Antwort gefunden? Dann wenden Sie sich bitte an unser Netzwerk von Händlern.

FAQ

Mit welcher „Lebensdauer“ der Infrarotheizung von REDPUR kann ich rechnen?

Mit einer Infrarotheizung von REDPUR erwerben Sie ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Präzisions-Produkt.
Erfahrungen mit Infrarot-Heizsystemen in der Industrie legen nahe, dass die Lebensdauer einer privat genutzten Infrarotheizung von REDPUR die 40-Jahre-Marke ohne zusätzliche Reparatur- und Wartungskosten überschreiten kann.

Mit welchen Verbrauchskosten muss ich mit einer Infrarotheizung von REDPUR rechnen?

Alle Infrarot-Heizsysteme von REDPUR arbeiten durch ihren sehr hohen Wirkungsgrad und minimale Energieverluste äußerst kostensparend. Ihr tatsächlicher Energiebedarf kann außerdem mittels Steuerung der Raumtemperatur über Thermostate optimiert werden. Den zu erwartenden konkreten Verbrauch Ihrer Infrarotheizung von REDPUR ermitteln unsere Experten in einer individuell erstellten Leistungsbedarfsrechnung für Ihr Gebäude unter Einbeziehung der Qualität und Isolierung seiner Bausubstanz sowie zahlreicher weiterer Faktoren.

Ist die Infrarotheizung von REDPUR kindersicher?

Ja. Durch die Einhaltung der TÜV Standards besteht keine Verbrennungsgefahr. Durch das Fehlen scharfer Ecken oder Kanten sind auch andere Verletzungsgefahren ausgeschlossen. Eine gesundheitliche Gefährdung durch Kunststoffe, Elektro-Smog oder schädliche Strahlung ist ebenfalls nicht gegeben. Die Infrarot-C-Strahlung der Infrarotheizung von REDPUR wirkt objektiv gesundheitsfördernd und wird von Kindern und Erwachsenen als angenehm und das Wohlbefinden steigernd wahrgenommen.

Kann ich mit einem Infrarot-Heizsystem von REDPUR ein komplettes Haus heizen?

Ja, die Infrarot-Heizsysteme von REDPUR gibt es als Komplettsysteme für Wohnungen und Häuser. Sie eigenen sich sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung. Für Komplettlösungen ist immer eine exakte Wärmebedarfsrechnung durch die REDPUR Experten nötig, um die Leistungs-Parameter des Systems exakt an Ihre Räumlichkeiten anzupassen.

Daneben sind auch Teillösungen für einzelne Räume sowie Lösungen für den Betrieb außerhalb von Wohnräumen oder Büros – beispielsweise in Garagen, Kellern, Hobbyräumen sowie Hallen oder Kirchen – möglich.

Wo kann ich die Infrarot-Heizsysteme von REDPUR kaufen?

Derzeit in rund 20 Vertriebscentern und Vertriebsstudios der Vertriebspartner von REDPUR. Eine Übersicht der REDPUR Händler finden Sie auf unserer Internetpräsenz.

REDPUR bietet demnächst seine innovativen Infrarot-Heizsysteme über sein leistungsstarkes und kompetentes Partner-Netzwerk in Deutschland flächendeckend an. Im nächsten Jahr steht dann die internationale Expansion von REDPUR in zehn weitere Länder an.

Warum finde ich auf der REDPUR Homepage keine Preise?

Weil die konkrete Planung und Ausführung Ihrer Infrarotheizung von REDPUR so individuell ist wie Sie selbst und Ihre Wohnung.

Die REDPUR Infrarot-Heizsysteme gibt es in einer großen Vielfalt an Varianten und Modulen.

Den endgültigen Preis Ihrer Infrarotheizung von REDPUR bestimmen zahlreiche Faktoren. Für Ihre persönliche Wärmebedarfsrechnung berücksichtigen die REDPUR Experten unter anderem

  • Die Qualität der Bausubstanz
  • Feuchtigkeit und Isolation der Wände
  • Außen- oder Innenwände
  • Raumausstattung
  • Ökologische Konzeption des Gebäudes inklusiver eigener dezentral gewonnener Energieaufkommen


Diese und viele andere Details klären unsere Experten in einer kostenlosen und unverbindlichen Beratung und immer auch bei Vorort-Terminen. Am Ende erhalten Sie ein für Ihr Projekt maßgeschneidertes Angebot inklusive Informationen über die Kosten des laufenden Betriebes Ihrer Infrarotheizung von REDPUR. Natürlich stehen Ihnen die REDPUR Berater auch während des laufenden Bauprozesses und bei allen weiteren Planungs- und Lizenzierungsfragen sowie im praktischen Bauprozess zur Seite.

Wenn Heizen mit Infrarot so toll ist - warum habe ich noch nie etwas von einer Infrarotheizung oder von REDPUR gehört?

Infrarotheizungen sind international ein innovatives und noch relativ neues Produkt – das entsprechende Markt- und Kundensegment befindet sich noch in der Aufbauphase. Kunden, welche die Geräte bereits besitzen, sind sowohl von ihrer Energie- und Kosteneffizienz als auch ihrer physiologisch optimalen Wellness-Wärme begeistert.
 
REDPUR geht mit seiner evolutionären Infrarotheizung gerade an den Start. Hinter unseren auf der Schwäbischen Alb gefertigten Präzisionsprodukten steht die gemeinschaftliche Expertise von vier süddeutschen Unternehmern mit langjährigen Erfahrungen im Bereich innovativer Heiz- und Umwelttechnik.

Was unterscheidet REDPUR von anderen Anbietern von Infrarot-Heizsystemen?

REDPUR fertigt seine Präzisions-Produkte grundsätzlich in Deutschland. Unsere Produktionsstandards basieren auf den jeweils neusten Stand moderner Heiz- und Umwelttechnologien. Für die REDPUR Infrarot-Heizsysteme garantieren wir höchste Qualität, den Einsatz hochwertigster High-Tech-Materialien sowie die umfassende Erfüllung von Effizienz- und Umweltstandards für eine moderne Heizung. Alle REDPUR Produkte werden mit einer 72-monatigen Hersteller-Garantie geliefert.
 
Unsere Vertriebspartner bieten für die Infrarot-Heizsysteme von REDPUR einen Komplett-Service aus einer Hand, dazu gehören

  • Persönliche Beratung inklusive Energieberatung und Vorort-Terminen
  • Kein Telefon- oder Internet-Verkauf
  • Die Kooperation mit erfahrenen Handwerksmeistern und Architekten
  • Berechnung der Energie-und Umweltparameter Ihres Gebäudes durch eigene Experten.

Heizen mit Strom – ist das ökologisch?

Mit einer Infrarotheizung von REDPUR auf jeden Fall.

Die REDPUR Infrarot-Heizsysteme verbrauchen deutlich weniger Elektroenergie als Nachtspeicherheizungen oder andere strombetriebene Heizlösungen. Öl-oder Gasheizungen verbrauchen zwar nur rund ein Drittel des für den Betrieb einer Infrarotheizung von REDPUR erforderlichen Stroms, benötigen jedoch zusätzlich fossile Energie. Durch hohe Wärmeverluste haben sie zudem einen weitaus geringeren Wirkungsgrad als die Infrarot-Heizsysteme von REDPUR.
 
Die Infrarotheizungen von REDPUR arbeiten emissionsfrei und ohne die Erzeugung von Elektro-Smog. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung durch Photovoltaik-Anlagen oder Kleinwindanlagen sind sie aktuell die günstigste, sauberste und ökologischste Heizlösung überhaupt

Energiesparen bis zu 60% durch eine Infrarotheizung von REDPUR - wie soll das gehen?

Die Energieeinsparung von bis zu 60 Prozent durch moderne Infrarot-Heizsysteme gegenüber konventionellen Heizsystemen wurde durch eine Studie der Universität Kaiserslautern festgestellt. Die Forschungsergebnisse decken sich mit den Angaben zahlreicher Infrarot-Heizungskäufer
 
Die Einsparung ergibt sich aus dem Zusammenwirken verschiedener Faktoren:

  • Dem Wirkprinzip der Heizung über die Erwärmung von Oberflächen und „Gebäudehülle“
  • Geringe Wärmeverluste beim Transport der Wärmeenergie
  • Generell geringer Energiebedarf
  • Physiologisch optimale Temperaturverteilung durch konstante und einheitliche Erwärmung aller Oberflächen auch in hohen Räumen
  • Geringere Raumtemperaturen für eine behagliche Temperierung
  • Konstruktionstechnische Details der Infrarotheizung von REDPUR, die unter anderem für eine optimale Richtung der Wärmestrahlen sorgen.

Allerdings ist es auch so, dass jeder Besitzer einer Heizung, andere Heizgewohnheiten mit sich bringt und die Werte deshalb mit "bis zu" angegeben sind.

Wo kann ich die REDPUR Infrarot-Heizelemente montieren?

Die REDPUR Heizelemente „Classic“ sind sowohl zur Wand- als auch zur Deckenmontage geeignet. Die „Exklusiv“-Serie eignet sich nur zur Wandmontage. Bitte beachten Sie, dass Sie die Platzierung der Infrarotheizung von REDPUR in Ihren Räumen zusammen mit einem Berater der Vertriebspartner von REDPUR planen sollten.

Wie lässt sich die Temperatur einer REDPUR Infrarotheizung regeln?

Durch ein Thermostat wird die Raumtemperatur eingestellt – die Infrarotheizung von REDPUR arbeitet nur dann, wenn dieser Wert unterschritten wird. Ist er erreicht, schaltet sich die Heizung automatisch aus. Diese Thermostate erklären Ihnen gerne die Berater der Redpur Vertriebspartner.

Worin besteht der Vorteil infraroter Strahlungswärme bei Heizsystemen?

Die elektromagnetische Strahlung von Infrarot-Heizsystemen erwärmt – anders als konventionelle Konvektions-Heizungen – nicht die Raumluft, sondern Oberflächen sowie Gegenstände, welche diese Energie speichern und als Wärmestrahlung in die Räume reflektieren.
 
Aufgrund dieses Prinzips arbeitet eine Infrarotheizung fast ohne Energieverluste. Da auch der menschliche Körper die Infrarot-Wärme speichert, liegt die gefühlte Temperatur um rund zwei Grad Celsius über dem Temperaturempfinden in herkömmlich beheizten Räume, was zusätzlich  dabei hilft, Energieverbrauch und damit die Kosten für den Betrieb der Infrarotheizung zu minimieren.
Thermodynamische Luft- und Staubaufwirbelungen werden durch die Infrarotheizung von REDPUR weitgehend vermieden. Durch die Erwärmung der „Gebäudehülle“ sorgt das Infrarot-Heizsystem für trockene Wände und verhindert Schimmelbildung.

Was sind Infrarotstrahlen?

Infrarotstrahlen bestehen ebenso wie die Sonnenstrahlen aus elektromagnetischer Wellen – sie bewegen sich im Frequenzbereich unterhalb (lateinisch: infra) des sichtbaren roten Lichtes. Infrarot-Wärmestrahlung kommt seit vielen Jahren in der medizinischen und naturheilkundlichen Behandlung zahlreicher Erkrankungen und zur Stärkung des Immunsystems zum Einsatz.
Infrarot-Strahlen haben keine schädliche Wirkung auf den Organismus, sondern werden von Menschen analog zu Sonnenwärme als wohltuende Wärmestrahlung wahrgenommen.

Was verbirgt sich hinter Infrarot A, B und C?

Infrarotstrahlen gibt es in drei unterschiedlichen Teilbereichen, langwellige Infrarot-C-Strahlen werden von vielen modernen Geräten – darunter auch der Infrarotheizung von REDPUR - abgestrahlt. A-und B-Infrarot erfordern dagegen spezielle Infrarot-Strahler und –Geräte. Die aus der Medizin bekannte Infrarot-Tiefenwirkung wird vor allem durch das Infrarot-A erzeugt.

Kann ich mich an einer Infrarotheizung von REDPUR verbrennen?

Nein. Die Oberflächen der Infrarot-Heizelemente von REDPUR erreichen im Betriebszustand eine Temperatur von etwa 95 Grad Celsius. Aufgrund der spezifischen Wärmeleitfähigkeit der Oberflächen können Sie sich daran nicht verbrennen. Alle REDPUR Geräte erfüllen sämtliche Sicherheitsstandards für moderne Heizgeräte.